Wie und wo dokumentieren wir eigentlich unsere Vertriebsaktivitäten?

Wie und wo dokumentieren wir eigentlich unsere Vertriebsaktivitäten?

Auf viele Fragen im Vertrieb gibt es keine einfache Antwort – auf diese Frage schon

Vor 20 Jahren war die Antwort auf diese Frage relativ einfach: Vertriebliche Aufgaben wurden per Mail, Anweisung und Telefon weiter gegeben. Der Empfänger notiert sich diese und wird sie schon umsetzen. Wenn es gut lief, dann gab es eine Excel-Liste, in der alle Aufgaben notiert wurden. Und wenn es ganz gut lief, dann wurden in der Liste nicht nur Aktivitäten sondern auch Ziele, Termine und Verantwortlichkeiten dokumentiert. Vielleicht kann sich der eine oder andere an diese alten Zeiten im Vertrieb noch erinnern. Vielleicht sagen Sie aber gerade auch „Wieso alte Zeiten, so machen wir das doch aktuell immer noch“.

Wenn das so sein sollte, empfehlen wir Ihnen, das dringend zu ändern. Die Lösung für die Frage sind IT-Tools und Methoden, die Sie schnell und problemlos in Ihrem Unternehmen etablieren können.

Um welche Tools es dabei geht, erfahren Sie in unserem heutigen Video.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der bisher veröffentlichten Videos unseres Formats des Movie-Mondays und erfahren Sie mehr über die Themen Vertriebsstrategie und Vertriebscontrolling.